Inline-Rennwochenende 2017

Am 23. und 24. September starten in Oberhundem wieder die besten Inliner beim Internationalen Inline Cup und bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft.
 
Beide Rennen werden in zwei Durchgängen im Slalom ausgetragen.
 
Ausschreibungen:
 
weitere Informationen:
 
Links:

Inliner-Geschicklichkeitslauf 2017

Am 11. Juni 2017 richtet der SCO in Oberhundem einen Inliner-Geschicklichkeitslauf mit vorgesehener Wertung zum Skitty/Ski-Inline Cup 2017 aus.
 
Im Rahmen dieser Veranstaltung findet ebenfalls ein Grundschulwettkampf statt.
 
 
Die Anmeldung läuft über die Plattform Rennmeldung.de
 
Weitere Informationen finden Sie hier:

Hesselbach 2016

Inline-Team des Skiclub Oberhundem weiterhin auf Erfolgskurs

Kurz vor den Sommerferien stellten die Nachwuchsathleten des SC Oberhundem erneut ihre gute Form unter Beweis. Beim WSV Inline-Cup in Hesselbach sammelten sie fleißig Punkte für die WSV-Gesamtwertung und hatten wieder einmal viele Urkunden, Medaillen und auch Pokale im Gepäck.

11 Inline-Nachwuchsprofis des SCO stellten sich der Konkurrenz in dem etwa 60 teilnehmerstarken Gesamtfeld in den Disziplinen Skitty-Cup und Slalom. Im Skitty konnten die SCO-Kids ihre gute Trainingsvorbereitung hervorragend abrufen und ließen so manchen Gegner hinter sich. Mit einer ausgezeichneten Zeit siegte Pascal Hofrichter in seiner Altersklasse (U9). Gleich vier mal Bronze und somit den dritten Platz sicherten sich Paula Franz (U8), Ruth Weschollek (U9), Saskia Tröster (U10) und Amy Aßmann (U11). In dem zum Teil sehr eng gelagerten Klassement freute sich der SCO über weitere gute Platzierungen: Martha Kebben Platz 5 und Fiona Reichling Platz 7 (jeweils U8) sowie Finja Terrasi Platz 4 und Mia Aßmann Platz 8 (jeweils U9).

Der Slalom wirkte auf den ersten Blick unproblematisch. Die von Ralf Gütting gesteckten 40 Tore in nicht allzu steilem Gelände hielten jedoch einige schwierige Passagen bereit. Insbesondere am Start war es tückisch. Die Athleten mussten aus der Beschleunigung von der Startrampe direkt den Rhythmus für den eng gesteckten oberen Abschnitt finden. Dies gelang nicht allen Startern und so kam es bereits nach dem 4. bzw. 5. Tor zu Fehlern. Viele jüngere Athleten entschieden sich daher, neben der Rampe zu starten. Auch der ein oder andere Athlet des SC Oberhundem kämpfte mit der Strecke. Allen gelang es jedoch, die Strecke im zweiten Durchgang optimaler zu nehmen. In der Altersklasse U8 weiblich hieß es daher im Ziel: Platz 4 für Paula Franz, Platz 7 für Fiona Reichling und Platz 10 für Martha Kebben. Die Schülerinnen U10 des SCO erreichten folgende Ergebnisse: Platz 8 für Ruth Weschollek, Rang 9 für Saskia Tröster, Platz 12 für Finja Terrasi und Rang 13 für Mia Aßmann. Pascal Hofrichter (U10) kämpfte gegen eine starke Konkurrenz und erreichte Platz 3. Dabei trennten ihn nur 3 Hundertstel vom Silberpodium. Amy Aßmann (U12) und Muriel Hofrichter (U14) hatten es nicht leicht im großen und starken Teilnehmerfeld ihrer Altersklassen. Am Ende fuhren sie auf Rang 11 und 6. Die 17 jährige Sarah Ernst musste ihrer Konkurrentin Nina Kappen (SC Züschen) den Vorrang lassen und platzierte sich auf Position 2.

SCO Siegerehrung Hesselbach1

Nach den Ferien heißt es für die Oberhundemer Pistenflitzer dann wieder „alles auf Null“ und angreifen beim 3. WSV-Inline-Cup am 28.08. in Lennestadt.

Ausschreibungen Inline Wochenende 2016

Am 3. und 4. September ist Oberhundem wieder im Inline-Fieber.
 
Hier gibt es ab sofort alle relevanten Links, Informationen und Dokumente zu den Rennen:
 
Links:
Dokumente:
 

Vorbericht Inline-Wochenende 2016

Ski-Inline Rennwochenende 2016

mit Internationalem Inline-Cup, Deutscher Meisterschaft sowie großer Inline-Party und Live-Musik

Nach den mehr als erfolgreichen Veranstaltungen und Top-Events der vergangenen Jahre, wird der SCO auch in diesem Jahr wieder ein hochkarätiges Inline-Rennwochende ausrichten. Am 3. und 4. September 2016 ist es wieder soweit: Oberhundem wird Inline-Sportler aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland begrüßen, bei uns miteinander nicht nur eine Spitzensportveranstaltung auszutragen, sondern auch Gast zu sein.

Nach einem optionalen freien Training auf der Wettkampfstrecke „Josef-Schmelzer-Straße“ am Anreisetag der auswärtigen Sportler, d.h. bereits freitagsnachmittags ab circa 15:30 Uhr, wird im Anschluss ab circa 18:00 Uhr beginnend eine „große Pasta-Party“ mit einem anschließenden „Meet-and-Greet“ in der Ortsmitte stattfinden. Hier können sich Sportler, Trainer, Betreuer, Offizielle und Organisatoren in gemütlicher und relaxter Runde gemeinsam auf die erwartungsgemäß nervenaufreibenden, höchstspannenden Wettkämpfe einstimmen.

WM 2014 Foto 05

Samstagmittags ab circa 12:00 Uhr geht’s dann los mit dem „Internationalen Inline-Cup“, einem „Slalom in 2 Durchgängen“ mit voraussichtlich circa 130 Teilnehmern. Die schnellsten Damen und Herren werden zum Abschluss des ersten Wettkampftages noch einen weiteren „Finaldurchgang“ um die begehrten Sach- bzw. Geldpreise ausfahren. Im Rahmen des Internationalen Inline-Cups wird zudem eine Wertung für den „wsv Inline-Cup“ vorgenommen, d.h. die offizielle Rennserie im Bereich des für die heimischen SCO- sowie die anderen regionalen Inline-Sportler zuständigen Landesverbandes. Neben dem Slalom wird ergänzend für die Kleinsten ein „Skitty-Race“ in der Dorfgemeinschaftshalle durchgeführt, bei dem die Kids bis zu einem Alter von maximal 12 Jahren neben Geschwindigkeit hauptsächlich Geschicklichkeit und Koordination unter Beweis stellen müssen. Auch das Skitty-Race fließt in die Gesamtwertung des wsv Inline-Cups 2016 ein.

Am Samstagabend wird ab circa 19:00 Uhr beginnend, parallel zum Finaldurchgang des Internationalen Inline-Cups, die „große Inline-Party“ starten, mit der Siegerehrung des Tages sowie dem Live-Act „JoJo Weber & Band“ aus Köln, die bereits seit der letzten Inline-Veranstaltung den Gästen aus 2015 bekannt sein sollten. „40 Jahre Cross-Over Top-Mucke“ wird die Fangemeinde zum Feiern, Tanzen und Mitsingen auch in diesem Jahr erwarten.

WM 2014 Foto 03

Sonntagmorgen ab circa 10:00 Uhr startet dann die „Deutsche Meisterschaft“, ebenfalls einem „Slalom in 2 Durchgängen“. Auch hier werden bis zu 130 Aktive um die Titelvergabe kämpfen. Im Rahmen des „Sparkasse ALK Inline-Cup 2016“ werden neben den zu vergebenden Titeln „Deutscher Meister / Deutsche Meisterin“ der Altersklasse U14 w/m aufwärts bis hin zu den Senioren und Masters insbesondere die Kids bis zur Altersklasse U12 w/m um die Podestplätze „Gold-Silber-Bronze“ und die weiteren Platzierungen untereinander antreten. Nach der offiziellen Siegerehrung am Nachmittag klingt das Inline-Rennwochenende „bei, für und mit Freunden“ in Oberhundem schon wieder aus und die Sportler ziehen weiter zu den dann noch im weiteren Verlauf anstehenden Veranstaltungen der lfd. Saison 2016.

WM 2014 Foto 02

Der SCO wird mit einem erfreulich großen Starterfeld seiner Inliner-Kids zu allen Bewerben antreten und freut sich bereits heute auf ein reges Interesse beim Zuschauen, Mitfiebern und Mitfeiern aller Bürger/innen des „Oberhundemer Kirchspiels“. Der Eintritt ist an allen Tagen frei, für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

WM 2014 Foto 01

Den exakten Zeit- und Ablaufplan sowie alle erforderlichen Straßensperrungen und abweichenden Verkehrsführungen werden noch entsprechend zeitnah vor dem Veranstaltungswochenende in der Lokalpresse bekanntgegeben. Im Voraus bereits vielen Dank für das Verständnis und die Unterstützung der hiervon unmittelbar und direkt betroffenen Anwohner/innen.

Zusätzliche Informationen